Freiwillige Maßnahme

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat für zahlreiche Hersteller und Fahrzeugtypen freiwillige Updates geprüft und freigegeben. Im Rahmen dieser Updates werden nach unseren Informationen auch Abschalteinrichtungen entfernt. Der jeweilige Halter wird zwar auch hier regelmäßig an die Durchführung des Updates erinnert. Eine Pflicht zum Aufspielen des Updates besteht aber nicht, solange die Maßnahme freiwillig ist. Freiwillige Maßnahmen haben sich z.B. beim Daimler Konzern in der Vergangenheit auch schon zu verpflichtenden Rückrufen umgewandelt. 

Zum Thema passend
Aus unserem LexikonDieselskandal
Aus unserem LexikonDieselskandal
Aus unserem LexikonDieselskandal

Footer

BRIXLANGE Logo

Ihre Kanzlei für Verbraucher- und Anlegerschutz. Wir kämpfen für Ihr Recht!

© 2022 Brix & Lange Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB. Alle Rechte vorbehalten.

Auch an Wochenenden von 9-20 Uhr für Sie da.