Mercedes Motor OM642 - Abgasskandal bei 3.0 Liter Maschinen

 letztes Update: 01.01.2022
Authors
post.titlepost.title

Der OM642 als Betrugsmotor von Daimler?

Nicht nur der OM 651, auch der OM642 Motor der Daimler AG ist Gegenstand des Abgasskandals und zahlreicher Klagen vor deutschen Gerichten. Nach Schätzungen laufen derzeit rund 30.000 Klagen gegen die Daimler AG, Tendenz steigend. Überwiegend handelt es sich hierbei um Fahrzeuge mit den Motoren OM 651 und OM642. Der Motor OM642 wurde bei Fahrzeugen der Abgasnorm Euro 5 und Euro 6 verbaut.

Welche Varianten gibt es vom OM 642 Motor?

Der leistungsstarke Motor OM 642 ist ein 6 Zylinder-Motor mit 3,0 Litern Hubraum. Das Vorgängermodell war der OM 648 und das Nachfolgemodell der OM 656. Der OM 642 wird seit 2005 von Mercedes-Benz produziert.

OM 642 DE 30 LA red.

Die Variante OM 642 DE 30 LA red. ist betroffen und wurde in folgenden Fahrzeugen verbaut:

  • R-Klasse R 280 CDI, R 300 CDI, R 300 CDI BlueEFFICIENCY
  • Sprinter 219 CDI, 319 CDI, 419 CDI, 519 CDI
  • Sprinter 219 BlueTEC, 319 BlueTEC, 519 BlueTEC
  • Sprinter 319 CDI, 419 CDI, 519 CDI

OM 642 DE 30 LA

Auch die Variante OM 642 DE 30 LA ist in sämtlichen Ausführungen vom Abgasskandal betroffen.

OM 642 LS DE 30 LA

Die am häufigsten verbaute Version des Motors ist der OM 642 LS DE 30 LA. Käufer von Fahrzeugen mit diesem Motor haben ebenfalls einen Anspruch.

Kostenlose Erstberatung für OM642-Kunden!
Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und einer unserer Anwälte meldet sich binnen 24 Stunden bei Ihnen!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der dort beschriebenen Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widerruflich einverstanden.

OM642 Probleme: Vom Dieselskandal betroffen?

Die Daimler AG hat für Fahrzeuge mit dem Motor OM 642 und der Abgasnorm Euro 5 sogenannte „freiwillige Maßnahmen“ angeboten. Dabei handelt es sich, in Abstimmung und unter Freigabe mit dem Kraftfahrt-Bundesamt um freiwillige Software-Updates. Freiwillig heißt, dass der Halter des Fahrzeugs das Update nicht aufspielen muss. Allerdings wird vonseiten der Daimler AG regelmäßig alle 6 Monate an das Aufspielen des Updates erinnert. Nach unseren Erkenntnissen soll mit dem Update die sogenannte Kühlmittel-Solltemperatur-Regelung entfernt werden. Diese wurde vom Kraftfahrt-Bundesamt in hunderttausenden von Fahrzeugen als unzulässig bewertet. Auch Daimler Fahrern mit OM 642 Motor, mit Abgasnorm Euro 5 ist anzuraten, einen Spezialisten auf dem Gebiet des Abgasskandals aufzusuchen.

Lassen Sie sich kostenfrei beraten und erfahren Sie, ob Ihnen Schadensersatz für Ihr Fahrzeug mit OM642 Motor im Mercedes-Abgasskandal zusteht.

Björn-Michael Lange | Rechtsanwalt und Partner

Betroffene Fahrzeuge mit dem Motor Mercedes OM642

Fahrzeuge der E-Klasse, C-Klasse, S-Klasse, CLS, G-Klasse, M-Klasse, R-Klasse, R-Klasse, Sprinter und Viano nutzen den OM 642 Motor. Auch im GL, GLS, GLK und ML sind OM 642 Motoren mit 3,0 Liter Maschinen verbaut. Zahlreiche Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 6 wurden vom Kraftfahrt-Bundesamt wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen im Ad-Blue System zurückgerufen. Außerdem bietet die Daimler AG auch für zahlreiche Fahrzeuge mit dem OM642 Motor und der Abgasnorm Euro 6 freiwillige Maßnahmen an. Hier besteht obendrein eine Besonderheit: bestimmte Fahrzeuge der E-Klasse und vom CLS waren zunächst vom Pflichtrückruf des Kraftfahrt-Bundesamtes betroffen. Im August 2020 nahm das Kraftfahrt-Bundesamt den Pflichtrückruf dann zurück. Die Daimler AG bietet aber gleichwohl für diese Fahrzeuge das Software-Update weiterhin „freiwillig“ an. Nach unseren Erkenntnissen dürfte das Software-Update technisch exakt identisch sein. Mit dem Software-Update dürften zahlreiche Abschalteinrichtungen entfernt werden.

In welchen Konstellationen können Sie Schadensersatz verlangen?

Ok
Gebrauchtwagen
Ok
Neuwagen
Ok
Fahrzeug bereits verkauft
Ok
Leasing ohne Übernahme
Ok
Auch für EU Nachbarn

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft betreffen auch OM642 Diesel

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt seit einigen Jahren gegen die Daimler AG im Abgasskandal. Ursprünglich standen vorwiegend der Motor OM 651 und der Motor OM 642 im Fokus. Allerdings wurde am 01.06.2018 auf wiwo.de gemeldet, dass die Staatsanwaltschaft im Jahr 2018 ihre Ermittlungen auch auf den von Renault gelieferten OM 622 ausgeweitet haben. Der OM 622 wird von Daimler für die eigenen Zwecke angepasst. Auch der Motor OM 607 wird von Renault geliefert. Den OM 626 baut Daimler auf Basis des Renault-Motors OM 622.

Mercedes OM642 Motor mittendrin im Abgasskandal

Der grundsätzlich leistungsstarke Diesel-Motor der Daimler AG hat vielen Mercedes-Fahrern Kopfschmerzen bereitet. Die Anordnung von zahlreichen verpflichtenden Rückrufen durch das Kraftfahrt-Bundesamt bzw. das Angebot von freiwilligen Maßnahmen (Software-Updates) verunsichert viele Mercedes Fahrer.

OM 642 Software Aktualisierung Erfahrungen - Wir raten ab!

In manchen Fällen wurde von Daimler Fahrern berichtet, dass der Verbrauch nach dem Update gestiegen ist, sowie mehr Ad-Blue nachgefüllt werden muss und ein „Turboloch“ gefühlt wird.

Kostenfreie und unverbindliche Erstberatung

Die Kanzlei BRIXLANGE berät Sie gerne zu allen Fragen des Mercedes-Dieselskandals. Wir besprechen mit Ihnen, ob die Durchführung des Updates in Ihrem Fall anzuraten ist und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt. Wir klären Sie auch über Ihre verschiedenen Optionen auf. Sie haben einerseits regelmäßig die Möglichkeit Ihr Fahrzeug zurückzugeben und den Kaufpreis zurückzuerhalten. Dabei müssen Sie sich lediglich eine Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer anrechnen lassen. Zeigt sich die Daimler AG vergleichsbereit, wäre auch eine Variante denkbar, in welcher Sie das Fahrzeug behalten und einen pauschalen Schadensersatzbetrag erhalten. Dieser Betrag liegt erfahrungsgemäß bei 15-20 % des ursprünglichen Kaufpreises. Kommen Sie gerne mit Ihren Anliegen auf uns zu.

Kostenlose Erstberatung!
Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und einer unserer Anwälte meldet sich binnen 24 Stunden bei Ihnen!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der dort beschriebenen Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widerruflich einverstanden.

Footer

BRIXLANGE Logo

Ihre Kanzlei für Verbraucher- und Anlegerschutz. Wir kämpfen für Ihr Recht!

© 2022 Brix & Lange Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB. Alle Rechte vorbehalten.

Auch an Wochenenden von 9-20 Uhr für Sie da.