Rückruf Fiat Ducato Wohnmobil oder Lieferwagen - was tun?

 letztes Update: 08.05.2022
Authors
post.titlepost.title

Wohnmobil Rückruf - handeln Sie und fordern Sie Ihr Geld zurück!

In Deutschland sind nach derzeitigen Schätzungen mindestens hunderttausende Wohnmobile vom Abgasskandal betroffen. Hierbei ist zu beachten, dass Wohnmobilhersteller (z.B. Hobby, Hymer, usw.) zumeist nicht auch Motorenhersteller sind! Vielmehr sind in Wohnmobilen hauptsächlich manipulierte Motoren der Hersteller Fiat, Mercedes, Iveco, Peugeot oder VW. Die Abgaswerte werden hier deutlich überschritten und können die gesetzlichen Vorgaben nicht einhalten. Nicht die Wohnmobilhersteller sind daher zur Verantwortung zu ziehen, sondern es ist ein Vorgehen gegen die Motorenhersteller angezeigt. Der Wertverlust für Betroffene ist oft immens.

Ob auch Ihr geliebtes Wohnmobil vom Dieselskandal betroffen ist, erfahren Sie im Rahmen unserer kostenfreien und unverbindlichen Erstberatung.

Kostenlose Erstberatung bei Fiat Rückruf!
Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und einer unserer Anwälte meldet sich binnen 24 Stunden bei Ihnen!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der dort beschriebenen Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widerruflich einverstanden.

Fiat Ducato Rückruf

Bislang ist zwar kein Fiat Ducato Rückruf vom Kraftfahrt-Bundesamt oder von der entsprechenden italienischen Behörde umgesetzt worden. Es mehren sich jedoch die Anzeichen dafür, dass bald ein Fiat Ducato Rückruf erfolgen wird. In diesem Fall werden die betroffenen Fahrzeugeigentümer angeschrieben und vermutlich zur Durchführung einer Software-Aktualisierung aufgefordert.

Ihr persönlicher Ansprechpartner: RA Björn-Michael Lange

Fiat Rückrufaktion

Sobald die Fiat Rückrufaktion anläuft, erfahren Sie dies an dieser Stelle und erhalten aktuelle Informationen zum weiteren Vorgehen. Bei verschiedenen anderen Herstellern galt hierbei, dass ein mögliches Software-Update mit äußerster Vorsicht zu behandeln ist. So wurde etwa bei Mercedes von höherem Dieselverbrauch, Verschleiß und anderen Problemen berichtet. Wie dies bei einer möglichen Fiat Rückrufaktion ist, wird zu beobachten sein.

Rückruf Fiat Ducato Wohnmobil – was bringt die Zukunft

Bislang gibt es noch keinen Rückruf für ein Fiat Ducato Wohnmobil. Es ist aber damit zu rechnen, dass ein Rückruf von Fiat Ducato Wohnmobilen noch erfolgen wird. Das Kraftfahrtbundesamt hat noch keinen Rückruf angeordnet. Das italienische „Kraftfahrt-Bundesamt“ wäre eigentlich zuständig, ist aber bislang untätig geblieben. Es ist damit zu rechnen, dass Italien von der Europäischen Kommission deshalb vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt werden wird.

Das Kraftfahrtbundesamt äußerte sich dazu wie folgt:

„Zu den Erkenntnissen bei Wohnmobilen kann ich Ihnen vorab mitteilen, dass auch in eigenen Untersuchungen durch das Kraftfahrt-Bundesamt bei einigen Wohnmobilen hohe Stickoxidemissionen aufgrund von Unzulässigkeiten festgestellt wurden.“

Somit ist davon auszugehen, dass es noch zu Rückrufen von Fiat Ducato Wohnmobilen kommen wird.

Kostenfrei informiert werden, wenn ein Rückruf kommt!
Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir informieren Sie kostenfrei.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der dort beschriebenen Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widerruflich einverstanden.

Footer

BRIXLANGE Logo

Ihre Kanzlei für Verbraucher- und Anlegerschutz. Wir kämpfen für Ihr Recht!

© 2022 Brix & Lange Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB. Alle Rechte vorbehalten.

Auch an Wochenenden von 9-20 Uhr für Sie da.